Über uns Unternehmen
  • Medaix Slide Frontpage Janinafelix.2560x500

    Unsere Botschafter

    Menschen bei MedAix

MedAix Physiotherapie

Klaus Ulrich und Zoran Stojanovic
"Ich fühle mich heute besser als vor 20 Jahren!"

Klaus Ulrich trainiert schon länger bei MedAix, als es sich im Computersystem zurückverfolgen lässt. Zoran Stojanovic ist Physiotherapeut und Geschäftsführer der MedAix Physiotherapie. Im Interview verraten die beiden, wie man trotz Stress, Alltag und Job gesund bleibt.

MedAix: Herr Ulrich, im Jahr 2001 haben Sie beschlossen, etwas für Ihre Gesundheit zu tun. Wie kam es dazu?

K.U.: Mein Sohn Max hat mir damals vor Augen geführt, wie wichtig ein gesunder Lebensstil ist. Zuerst musste ich mich dran gewöhnen, dass ich vor lauter Grünzeug im Kühlschrank mein gewohntes Essen nicht mehr finde. Gesundheitsorientiertes Training stand bis dato ebenso wenig auf meiner Liste - höchstens Fußball. Als ich merkte, dass ich mich wirklich besser fühlte, verstand ich, wie wichtig es ist, sich Zeit für den eigenen Körper und seine Gesundheit zu nehmen. Das Training ist heute genau wie eine gesunde Ernährung ein fester Teil meines Lebens.

MedAix: Herr Stojanovic, was haben Sie mit Herrn Ulrich gemacht, damit es ihm besserging?

Z.S.: Klaus kam damals zu mir und hatte mit den typischen Zivilisationskrankheiten zu kämpfen. Häufiges Sitzen am Schreibtisch und viel Stress bringen häufig Rückenbeschwerden oder sogar einen Bandscheibenvorfall mit sich. Davor blieb er nicht verschont. Zuerst habe ich mit ihm einen muskulären Krafttest durchgeführt. Dabei war auffällig, dass Klaus ein erhebliches Defizit in der Rückenmuskulatur hatte. Darüber war er zuerst einmal sehr verwundert, weil er fast täglich Sport machte und eigentlich der Meinung war, dass er t sei. Wir haben dann begonnen, seine Muskulatur langsam und kontrolliert an unseren MedX-Geräten aufzubauen. Das sind Trainingsgeräte zur medizinischen Kräftigungstherapie. Die MedX-Therapie gilt als effektivste Behandlungsmethode akuter und chronischer Nacken- und Rückenbeschwerden.

MedAix: Und das hat Ihnen geholfen, Herr Ulrich?

K.U.: Ein Diabetiker braucht Insulin - ein Rücken- Patient braucht dieses Training. Der menschliche Körper ist einfach nicht dafür gemacht, den ganzen Tag zu sitzen. Durch das MedX-Training habe ich die nötige Muskulatur aufgebaut, um den Alltag zu kompensieren. Das merke ich auch daran, dass ich immer noch ohne Einschränkungen Fußball spielen kann. Inzwischen weiß ich, was ich tun muss, damit mein Körper funktioniert. Das MedX-Training gehört für mich dazu.

MedAix: Wie funktioniert das genau, Herr Stojanovic?

Z.S.: Die Wirbelsäule wird von zwei Schichten Muskulatur unterstützt. Die oberflächlich liegende Muskulatur kann bewusst angespannt werden. Die tiefliegende Muskulatur arbeitet nur reaktiv und stabilisiert die Bandscheiben. Das Besondere an der MedX-Therapie ist, dass die tiefliegende Muskulatur isoliert trainiert werden kann, ohne dass die Bandscheiben belastet werden. Diese Therapie ist weltweit etabliert. Studien belegen, dass durch die MedX-Therapie 90% der Rücken-Operationen vermieden werden können. Grundsätzlich gilt: Je länger die Beschwerden andauern, desto schwerer sind die Folgen. Deshalb sollte jeder so vernünftig sein wie Klaus und etwas für seine Rückengesundheit tun.

MedAix: Wie wirkt sich das Training auf Ihren Alltag aus, Herr Ulrich?

K.U.: Wenn das Training eine gewisse Zeit ausbleibt, merke ich das sofort. Am schlimmsten ist es, wenn ich morgens aufwache. Dann habe ich sofort mit Rückenschmerzen zu kämpfen. Außerdem hat es sehr große Auswirkungen auf meine anderen sportlichen Aktivitäten. Wenn ich mich beim Fußball oder beim Joggen ohne Einschränkungen und Schmerzen bewegen kann, macht das natürlich viel mehr Spaß. Das gilt auch für den Rest des Alltags. Ich habe deutlich mehr Lebensqualität als ohne das Training. Die Leute müssen erkennen, wie wichtig Training ist und sich für sich selbst Zeit nehmen. Je älter man wird, desto mehr muss man tun. Ich fühle mich heute besser als vor 20 Jahren.

MedAix: Das hört sich nach viel Arbeit an.

Z.S.: Spätestens, wenn man am eigenen Leib erfahren hat, wie wichtig Gesundheit für das eigene Wohlergehen ist und wieviel Einfluss man in seinem täglichen Handeln auf sie hat, empfindet man das Training nicht als lästige Pflicht, sondern als eine Wohltat für den Körper. Eine wichtige Rolle spielt die Kontinuität. Ein Physiotherapeut kann häufig kurzfristig helfen. Wenn sich nach der Behandlung aber nicht grundsätzlich etwas ändert, bleiben die langfristigen Effekte aus und die Probleme kommen wieder. Deshalb ist es wichtig, immer am Ball zu bleiben und das funktioniert am effektivsten mit der MedX-Therapie.

MedAix: Ist das der Schlüssel zu einem langen, gesunden Leben ohne Einschränkungen?

K.U.: Ich habe selbst die Erfahrung gemacht, wie wichtig das gesundheitsorientierte Training ist und wieviel es bewirken kann. Gleichzeitig ist das aber nur die halbe Miete. Ich halte eine gesunde Ernährung für mindestens genauso wichtig. MedAix empfehle ich jedem. Egal, ob man Vorsorge betreiben möchte oder schon Probleme hat - die Therapeuten und Sportwissenschaftler gehen auf jeden ein und lösen jedes Rücken-Problem. Die Betreuung ist wirklich klasse.

Erfahren Sie mehr über die MedX-Therapie

Erfahren Sie mehr über die MedX-Therapie

Die MedX-Therapie gilt als die effektivste Behandlungmethode akuter und chronischer Nacken- und Rückenbeschwerden. Ziel ist die aktive Kräftigung und Stabilisierung der gesamten Wirbel­säulen­muskulatur durch gezielte, isolierte Übungen an computergestützten Präzisionsgeräten.

Jetzt informieren

Portrait - Britta Weber und Jens Krützkamp

Britta Weber und Jens Krützkamp
MedAix Running

Portrait - Klaus Ulrich und Zoran Stojanovic

Klaus Ulrich und Zoran Stojanovic
MedAix Physiotherapie

Portrait - Marion Heinrichsen mit Tanja Hansen

Marion Heinrichsen mit Tanja Hansen
MedAix Training

Portrait - Eduard Heide und Daniel Gier

Eduard Heide und Daniel Gier
MedAix Rehasport

Portrait - Dieter Brendemühl

Dieter Brendemühl
Patient der MedAix Physiotherapie

Portrait - Walter Vennen

Walter Vennen
Mitglied bei MedAix Training

Portrait - Kerstin Manns

Kerstin Manns
Läuferin bei MedAix Running

Portrait - Leonie Vogt

Leonie Vogt
Physiotherapeutin bei MedAix

Portrait - Maria Koß

Maria Koß
Teilnehmerin bei MedAix Ernährung

Portrait - Hanelore Bindels

Hanelore Bindels
Teilnehmerin bei MedAix Rehasport

Portrait - Enrico Fröhlich

Enrico Fröhlich
Sportwissenschaftler bei MedAix